Herzlich willkommen

TISCHTENNIS AND MORE

Hochklassisches Tischtennis im Pokal

 

Mit den Siegern TV Nabburg II im Bezirksklassenpokal und dem SV Altenstadt /WN im Bezirksligapokal der Oberpfalz Nord endete das Final Four beim Kolping Tischtennisverein Oberviechtach. Beide Teams vertreten den Bezirk Oberpfalz Nord beim Verbandsbereichspokal Nord/Ost. In der Bezirksklasse standen sich nur drei Mannschaften im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ gegenüber. In der ersten Partie zwischen dem TS Arzberg 1860 II und dem TV Nabburg II gewannen die Gäste klar mit 4:0. In der darauffolgenden Begegnung setzten sich die Oberviechtacher gegen den TS Arzberg 1860 II mit 4:1 durch. Somit kam es zum klassischen Finalspiel zwischen dem TV Nabburg und dem KF Oberviechtach. In einem sehr anschaulichen Spiel siegte der TV mit 4:1 und gewann somit den Bezirksklassenpokal ohne Niederlage. An den Nachbartischen standen die Partien des Bezirksligapokal auf dem Programm. In der ersten Runde siegte der SV Altenstadt 1949 gegen den TTC Neunburg vorm Wald mit 4:2 und in der zweiten Begegnung lieferten sich der TV Thierstein und der TV Längenau einen wahren Pokalfight. Am Ende setzten sich die Längenauer mit 4:3 Spielen und 18:13 Sätzen durch. In der zweiten Runde waren die Ergebnisse deutlicher der SV Altenstadt gewann mit 4:1 gegen den TV Thierstein und der TV Längenau mit 4:0 gegen Neunburg vorm Wald. Somit kam es auch in hier zu einem direkten Finalspiel zwischen dem SV Altenstadt und dem TV Längenau. Die Altenstädter starteten furios in die Partie und führten schnell mit 3:0. Doch der TV Längenau gab nie auf und sicherte das Doppelspiel und verkürzte zum 1:3 Zwischenstand. Das anschließende Einzel gewannen der TV ebenfalls. Man spürte in der Halle förmlich die Spannung und die leicht aufkommende Verunsicherung der SV Spieler. Zudem gewann der TV auch das siebente Spiel und zog gleich. Alle Blicke waren auch die sechste Partie gerichtet. Klar war wer hier gewinnt beschert seiner Mannschaft den Titel. Es war ein Fünfsatzkrimi, der zugunsten des SV Altenstadt ausging. Günter Kick als Bezirksfachwart und Henry Seifert als 1. Vorsitzender vom TTv KF Oberviechtach gratulierten den Siegern und wünschten Ihnen Viel Glück für die weiteren Aufgaben im Ligabetrieb und im Pokal.

 

Unser Verein wurde 1965 von Mitgliedern der Kolpingsfamilie Oberviechtach als Tischtennisabteilung aus der Taufe gehoben. Zwischenzeitlich mit dem Namen Kolping-Tischtennisverein Oberviechtach ins Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt, sehen wir uns nach wie vor zur Kolpingsfamilie gehörig. Der Verein ist Mitglied im BTTV (Bayer.Tischtennisverband) und BLSV (Bayer.Landessportverband).

 

 

Ergebnisse

 

Spielpläne

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Offizielle Seite des Kolping-Tischtennisverein Oberviechtach e.V.