Vorstandschaft seit dem 14.04.2018

Ping- Pong begeistert

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kolping- Tischtennisverein Oberviechtach stand neben dem Rückblick auf das Jahr 2017 und den berichten der Fachwarte, die turnusmäßigen Neuwahlen des Mitgliederausschuss auf der Tagesordnung. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Henry Seifert wurde die Beschlussfähigkeit für die Neuwahlen festgestellt. Der 1. Vorsitzende gab in seinem Bericht die aktuelle Mitgliederzahl von 129 bekannt, dabei liegt der prozentuale Anteil an Kinder – und Jugendlichen bei fast 75%. Das Vereinsleben 2017 war unter anderem auch davon geprägt von der aktiven Teilnahme am Bürgerfest. An den Mini-Tischtennisplatten, der Ballmaschine mit Geschwindigkeitsmesser konnten die Besucher ihre Tischtennisfähigkeiten unter Beweis stellen. Positiv blickte er auf das 2. Eltern- Kinderturnier welches eine große Resonanz mit 28 Teilnehmern mit der anschließenden Saisonabschlussfeier fand. In seinem Worten kamen auch noch einmal die Teilnahmen bei Bayerischen Meisterschaften der Herren durch Albin Troglauer jun., Nico Troglauer und Johannes Schneider vor. Zudem bedankte er sich bei allen die in irgendeiner Weise dazu beigetragen das sich der Verein so weiterentwickelt wie in den letzten Jahren. Besonderen Dank überließ er an alle Gönner, dem Kuratorium zur Sportförderung und der Stadt Oberviechtach für den pro Kopf Zuschuss für Kinder- und Jugendliche sowie für die kostenlose Bereitstellung der Mehrzweckhalle. Henry Seifert berichte in Vertretung von Michael Eckl vom abgelaufenen Spieljahr in dem die 1. Herrenmannschaft den Klassenerhalt frühzeitig meisterte und den Erfolg im Kreispokalfinale. Besonders positiv entwickle sich die Integration der Jugendspieler, die durch ihre Spielstärke eine potenzielle Verstärkung in den Herrenmannschaften sind. Im Jugendbereich gab es in der Spielzeit 2017/2018 die Meisterschaft der zweiten Jungenmannschaft in der 2. Bezirksliga, die Vizemeisterschaft in der 1. Oberpfalzliga und jeweils den dritten Platz bei den Jungen III und den Bambinis. Thomas Gürtler stellte den Kassenbericht in Vertretung von Michael Hösl vor. Er gab einen Überblick über den Kassenstand und stellte dabei heraus das trotz der gestiegenen Teilnahmen bei Turnieren, den gewöhnlichen Belastungen Spielmaterial solide, aufgrund der Einnahmen als Turnierausrichter gewirtschaftet wurde. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde die alte Vorstandschaft bestätigt. Verstärkt wird der Mitgliederausschuss durch Vanessa Reising und Christoph Schneider.

Alle Ämter konnten im ersten Wahlgang und ohne Gegenstimme besetzt werden. In den Grußworten vom 1. Bürgermeisterin Heinz Weigl, betonte er die Wichtigkeit einer stabilen Vorstandschaft die man in diesem Verein vorfindet.Ebenso lobte er den Verein für die gute Jugendarbeit. Geehrt wurden auch dieses Jahr wieder Kinder- und Jugendliche für ihre Einsatzbereitschaft im Verein. Egal ob aktiv an den Tischen oder in der Organisation fanden Vanessa Reising, Nico Troglauer, Johannes Schneider, Florian Uschold, Bastian Pawlak, Tim Seifert, Caroline Fricke, Lorelai- Madison Sempf und Michael Most immer die nötige Zeit. Im Tagesordnungspunkt Ausblick, Anträge und Wünsche wurde unter anderem ein Ausblick auf die bevorstehende Gebietsreform, die Planung des 3. Eltern- Kindturnier gegeben.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Offizielle Seite des Kolping-Tischtennisverein Oberviechtach e.V.